Eltern- und Schülerinfo vom 16.04.2021

Liebe Eltern,
liebe Schüler*innen und Schüler,

nachdem Sie und ihr nach den Osterferien noch nicht wieder in den Präsenzunterricht star-ten konnten, ist ab nächsten Montag wieder eingeschränkter Präsenzunterricht möglich: Aufgrund einer Gesamtbewertung der aktuellen Lage hat die Landesregierung entschie-den, dass alle Schulen ab dem kommenden Montag, 19. April 2021, wieder zu ei-nem Schulbetrieb im Wechselunterricht zurückkehren können. Damit leben die Regeln für den Schulbetrieb aus der unmittelbaren Zeit vor den Osterferien wieder auf. (s. Schulmail).

Was dies wieder konkret für uns heißt, finden Sie hier.

Wir freuen uns, dass wir ab Montag euch, liebe Schülerinnen und Schüler, wieder in der Schule begrüßen dürfen! Bleibt bis dahin gesund und behaltet eure gute Laune!

Mit herzlichen Grüßen
Marie-Luise Schellong

Eltern- und Schülerinfo vom 09.04.2021

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

hoffentlich hatten Sie und hattet ihr schöne Ostertage und entspannte Ferientage!

Auch nach den Osterferien können wir leider weiterhin keinen Regelschulbetrieb aufneh-men, das ist schade. Wie Sie und ihr vielleicht schon aus der Presse erfahren haben, hat die Landesregierung entschieden, dass vor dem Hintergrund der weiterhin unsicheren Infektionslage der Unter-richt für alle Schüler*innen ab Montag, den 12. April 2021, eine Woche lang ausschließlich als Distanzunterricht stattfinden wird. Ausgenommen hiervon sind die Schüler*innen der Abschlussklassen. (Schulmail unter diesem Link: https://www.schulministerium.nrw/minis-terium/schulverwaltung/schulmail-archiv/08042021-informationen-zum-schulbetrieb-nrw)

Was dies konkret für uns heißt, können Sie in dieser pdf-Datei nachlesen.

Gerne hätten wir nach den Osterferien mit allen Schüler*innen den Unterricht aufgenom-men. Wir wünschen Ihnen und euch, dass Sie und ihr trotz der erneuten Einschränkungen gut durch diese Zeit kommt!

Sobald wir wissen, wie der Schulbetrieb ab dem 19. April stattfinden soll, werden wir Sie und euch informieren.

Bis dahin mit herzlichen Grüßen

Marie-Luise Schellong und Elke Hanheide

 

Eltern- und Schülerinfo vom 23.03.2021

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

nachdem wir uns gerade an das Wechselmodell mit tageweisem Präsenzunterricht gewöhnt hatten, gelten ab dem 24.3.2021 wieder andere Vorgaben.

Heute kam folgende Allgemeinverfügung des Kreises Minden-Lübbecke zu Maßnahmen des Infektionsschutzes, die ab morgen gelten:

„An den allgemein- und berufsbildenden Schulen unterbleibt der Unterricht in Präsenz. Davon ausgenommen ist der Unterricht in der Primarstufe, den Förderschulen sowie in Abschlussklassen und -jahrgängen. Schulische Prüfungen bzw. Berufsabschlussprüfungen dürfen ebenfalls in Präsenz durchgeführt werden. Alle weiterführenden allgemeinbildenden Schulen ermöglichen bis zum 26.03.2021 auf Antrag der Eltern ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, die zuhause nicht angemessen betreut werden können. Bei dem Verdacht einer Kindeswohlgefährdung kann hier auch das Jugendamt initiativ werden.“

Was dies konkret für uns heißt, können Sie in dieser pdf-Datei nachlesen.

Wir wünschen Ihnen und euch Geduld und Durchhaltevermögen für diese erneuten Veränderungen.

Sobald wir mehr wissen, werden wir Sie und euch informieren.

Bis dahin mit herzlichen Grüßen
Marie-Luise Schellong und Elke Hanheide

Eltern- und Schülerinfo vom 18.03.21

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

seit dieser Woche sind neben den Abschlussklassen alle Schüler*innen zumindest tageweise wieder in der Schule. In Gesprächen und Begegnungen wird deutlich: Die Schüler*innen freuen sich ihre Mitschüler*innen und die Lehrkräfte wieder zu sehen. Und es wird deutlich, wie belastend die Zeit des Distanzunterrichts in den letzten Wochen für alle Beteiligten war. Wir hoffen, dass der Schulbesuch dauerhaft ermöglicht werden kann.

Die vorsichtige Öffnung der Schulen soll nach den Vorgaben des Ministeriums durch wirksame Maßnahmen des Infektionsschutzes (Schützen, Impfen und Testen) begleitet werden. Um Infektionen mit dem Corona-Virus frühzeitig zu erkennen und so alle am Schulleben Beteiligten besser schützen zu können, sind den weiterführenden Schulen durch die Landesregierung Corona-Selbsttests zur Verfügung gestellt worden. Damit können alle Schüler*innen vor den Osterferien jeweils einen Selbsttest durchführen.

Weitere Einzelheiten dazu finden Sie in der PDF-Datei "2021-03-18-Elterninfo.pdf", und einen offenen Brief von Frau Gebauer an die Eltern finden sie in der PDF-Datei "2021-03-18-Elterninfo-Anlage.pdf".

Im gemeinsamen Bemühen das Infektionsgeschehen einzugrenzen grüßen wir Sie herzlich

Marie-Luise Schellong und Elke Hanheide

 

Eltern- und Schülerinfo vom 10. März 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
endlich ist es soweit: ab Montag, den 15. März 2021 dürfen alle Schüler*innen wieder in die Schule kommen – wenn auch in einen eingeschränkten Präsenzunterricht im Wechselmodell.

Für den eingeschränkten Präsenzunterricht im Wechselmodell finden Sie alle Informationen in dieser Datei.

Bis bald mit herzlichen Grüßen

Marie-Luise Schellong und Elke Hanheide

Eltern- und Schülerinfo vom 5. März 2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach den Beratungen der Bundeskanzlerin mit den Regierungschef*innen der Länder am Mittwoch gibt es Informationen des Ministeriums zur weitere Ausgestaltung des Schulbetriebs in den nächsten Wochen.

Es sollen wieder Phasen des Präsenzunterrichts für alle Schüler*innen ermöglicht werden.
Damit soll den Bedürfnissen der bisher noch ausschließlich in Distanzunterricht beschulten Kinder und Jugendlichen wieder besser entsprochen und ein wichtiges Signal auf dem Weg zu mehr schulischer Normalität gegeben werden. Angesichts des weiterhin bestehenden Infektionsgeschehens ist es hierbei aber unverändert geboten, bei weiteren Öffnungen des Schulbetriebs behutsam und schrittweise vorzugehen.

Die neue Schulmail finden Sie unter diesem Link.

Die wichtigste Veränderung für uns ist, dass ab Montag, den 15. März die Schüler*innen aller Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I sowie der EF in einen eingeschränkten Präsenzunterricht im Wechselmodell wieder in die Schule kommen.

Es ist eine schöne Perspektive, dass wir euch, liebe Schülerinnen und Schüler, vor den Osterferien noch sehen und mit euch gemeinsam lernen können!

In der nächsten Woche haben die Schulen Zeit, diesen Wechselunterricht zu planen und organisatorisch vorzubereiten. Am Mittwochnachmittag werden wir Sie und euch informieren, wie wir ab dem 15. März in den Präsenzunterricht mit Teilgruppen starten werden. Bitte verfolgen Sie die Homepage bzw. die Mails der Klassen- und Stufenleitungen.

Wir wünschen ein schönes Wochenende und grüßen euch und Sie voller Vorfreude auf das Wiedersehen

Marie-Luise Schellong und Elke Hanheide