Zum Hauptinhalt springen
Die Waffeln gab es natürlich auch in den Nationalfarben blau und gelb der Ukraine.
Lange Schlangen beim Waffelverkauf für die Ukraine.
Die SV Schüler:innen der beiden Schulen präsentieren stolz die Spendensumme von 2540 Euro.

Gemeinsame Spendenaktion des Söderblom-Gymnasiums und der Birger-Forell-Sekundarschule

Seit einigen Wochen beschäftigt uns SchülerInnen der Krieg in der Ukraine nun schon jeden Tag. Wir verfolgen ihn mit Schrecken und haben uns daher dazu entschlossen, unseren Beitrag zur Hilfe zu leisten.

Wir wollen als Schule zeigen, dass wir die Ukraine unterstützen und auf Frieden hoffen und nicht nur tatenlos zusehen!

Daher riefen die Schülervertretungen des Söderblom-Gymnasiums sowie der Birger-Forell-Sekundarschule mit tatkräftiger Unterstützung der Klasse 8a zu einer Spendenaktion für die Ukraine auf.

Nachdem wir unser Spendenziel von 2.000€ ausgerufen hatten, ging die 8a mit Spendendosen durch alle Klassen und bat um Spenden, in den Pausen konnte an verschiedenen Stationen auf dem Schulgelände gespendet werden und zum Abschluss unserer Spendenwoche verkauften wir gelbe und blaue Waffeln im Foyer, die reißenden Absatz fanden. Auch der Laienspielkurs unterstütze unsere Aktion, worüber wir uns sehr gefreut haben!

Viele Schüler und auch das Lehrerkollegium beteiligten sich großzügig, sodass wir gemeinsam als Schulzentrum Espelkamp unser Spendenziel mit insgesamt 2.540€ noch übertreffen konnten und sehr stolz darauf sind, unsere Spende nun an die Diakonie Katastrophenhilfe übergeben zu können.

Wir bedanken uns bei allen, die uns bei dieser Spendenaktion unterstützt haben!