Zum Hauptinhalt springen

Erfolgreich Deutsch gelernt am Söderblom!

Created by H. Schoof am in Kategorie: Sprachen

Am Freitag, den 21.06. haben 17 ukrainische Schüler*innen Sprachzertifikate für ihre Kenntnisse in Deutsch erhalten.

Urkundenübergabe am 21.6.2024 (Foto: Yelyzaveta Mala)
Mündliche Prüfungen Anfang März (6. und 7. März) Katja Ezel (externe DSD-Prüferin), Hedda Schoof, Evelyn Wilhelm (DaZ-Lehrerinnen) (Foto: Ksenia Koshelieva)
Schriftliche Prüfungen am 13.3. (Foto: Hedda Schoof)

 

Hervorragende Leistungen erzielten 13 Schüler*innen, denen am vergangenen Freitag von Frau Salge das Deutsche Sprachdiplom überreicht wurde. Dieses Diplom stellt einen Nachweis über das Erreichen des Niveaus B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GeR) dar. Ebenfalls gute Leistungen erzielten vier Schüler*innen, die sich über eine A2- Bescheinigung freuen durften. 

Seit diesem Schuljahr bietet unsere Schule die Möglichkeit, einen Deutschkurs zu besuchen, der Schüler*innen auf das Deutsche Sprachdiplom (DSD) der Kultusministerkonferenz vorbereitet. Das Deutsche Sprachdiplom ist eine international anerkannte Sprachprüfung, die Deutschlernende an ausgewählten Schulen in Deutschland und im Ausland ablegen können. In Deutschland dient die Prüfung vor allem der Erstintegration, da das erfolgreiche Bestehen die Chancen für den weiteren schulischen Werdegang oder eine Berufsausbildung verbessert.

Ein Jahr lang haben sich die 17 Schüler*innen intensiv auf die DSD-Prüfung vorbereitet. Im März dieses Jahres mussten die Prüflinge in den vier Prüfungsteilen Leseverstehen, Hörverstehen, schriftliche und mündliche Kommunikation ihre Sprachkenntnisse unter Beweis stellen. Zunächst mussten die Prüflinge Anfang März vor einer dreiköpfigen Prüfungskommission bestehend aus der externen DSD-Prüferin Katja Ezel und den DaZ-Lehrerinnen Evelyn Wilhelm und Hedda Schoof eine mündliche Kommunikationsprüfung bestehen. Eine Woche später mussten die DaZ-Schüler*innen einen ganzen Schultag lang die Prüfungen zum Hörverstehen, Leseverstehen und Schreiben bewältigen. Nur wer in allen vier Bereichen ein B1-Niveau erreicht, erhält auch insgesamt das Deutsche Sprachdiplom. 

Wir gratulieren den Prüflingen Emiliia Bileichuk, Anastasiia Datsiuk, Miroslav Fedik, Sofiia Fetova, Ksenia Koshelieva, Nadiia Lebed, Hanna Pokrepa, Anna Vdovychenko, Iosif Vdovychenko, Tit Vdovychenko, Davyd Voitovych, Oleksandr Volosnyk und Nadiia Yuzvak  zum Deutschen Sprachdiplom auf B1- Niveau und Christina Fedik, Denys Kazymyrskii, David Lebed und Veronika Teshcheva zum A2-Niveau.