Nachrichten-Archiv

Volksbank-Vorstand Andreas Schwarze (3. von links) übergab die Spende für Pads und Transportkoffer an Schülervertreter Carl Lohmeier (von links), Informatiklehrer Dr. Daniel Salloch, Dirk Wankelmann (Förderverein), Schulleiterin Marie-Luise Schellong und Schülervertreter Jasper Kröger.

Volksbank spendet 5000 Euro

Unterstützung für das Söderblom

Klassenzimmer haben längst nicht mehr automatisch eine große Tafel, Kreide und Schwamm. Es geht auch digital. Das Söderblom-Gymnasium Espelkamp kann jeden Raum in Windeseile zum digitalen Klassenzimmer umfunktionieren.

Die Schule hat 30 leistungsfähige und Strom sparende Pads gekauft, damit der elektronische Weg der Wissensvermittlung leichter fällt. Um die kleinen Rechner schneller von A nach B zu bekommen, wurden zwei große Transportkoffer gleich mitgekauft. Beides, sowohl die Terra-Pads als auch die Trolleys, bezog das Gymnasium bei der Wortmann AG aus der Gemeinde Hüllhorst und lieferte damit ein Bekenntnis zu heimischem Know-how.

17.000 Euro hat der Förderverein der Schule für das Projekt bereitgestellt. Davon übernahm die Volksbank Lübbecker Land 5.000 Euro. „Das ist gut angelegtes Geld, denn es geht um die Weiterentwicklung von jungen Menschen und auch der Schule selbst, die mit solchen Geräten modern bleibt“, sagte Volksbank-Vorstand Andreas Schwarze bei der offiziellen Spendenübergabe.

Schulleiterin Marie-Luise Schellong und Informatiklehrer Dr. Daniel Salloch bedankten sich für die Spende.

Der Artikel ist in der EZ vom 12.2.2020 nachzulesen.