Nachrichten-Archiv

Unverdienter zweiter Platz bei den Fußball- Kreismeisterschaften

Created by F. Tiemann am in Kategorie: Sport

Die Fußball Jungenmannschaft des Söderblom-Gymnasiums ist in der Wettkampfklasse II sehr undankbarer Zweiter bei der Endrunde der Kreismeisterschaften der Schulen geworden.

Die Söderblomer Spieler: Theo Grundmann (7b), Simon Bergen, Ricardo Dück, Luca Harder, Oliwier Leyk, Vincent Stahnke (alle 8a), Noah Dyck, Lenni Unruh (beide 9a), Jannis Rogalsky (9c), Silas Pannen, Leo Leinweber, Bathuan Simsek, Paul Hartmann, Deven Stoll (alle 9d) und Olgun Erdogan, Leon Reimann, Jamie Warkentin, Oskar Rath (alle EF). Aus der Vorrunde fehlte: Louis Buller

Die Endrunde wurde am 24.10. in Porta Westfalica am dortigen Gymnasium zwischen dem ansässigen Gymnasium, dem Gymnasium Petershagen und dem Söderblom Gymnasium ausgespielt.

Im ersten Spiel zwischen dem Söderblom und dem Gymnasium Porta entwickelte sich vom Ergebnis ein knappes Spiel, wobei vom Spielanteil und von der Chancenzahl die Söderblomer deutlich im Vorteil waren. Bereits in der 5. Minute erzielte Oliwier Leyk nach einer Ecke das 1:0 für die Söderblomer. Diese Führung konnte ohne große Probleme bis zum Schlusspfiff verwaltet werden, wobei Theo Grundmann die einzigen beiden Schüsse auf unser Tor souverän gehalten hat.

Im zweiten Spiel gewann das Gymnasium Petershagen deutlich mit 4:0 gegen die Portaner. Damit war klar, dass nur ein Sieg im letzten Spiel die Kreismeisterschafte für das Söderblom bringen würde.

Bei nahezu 100% Spielkontrolle und mehreren, z.T. hochkarätigen Torchancen, wollte für die Söderblomer der Ball einfach nicht über die Linie. Ein Latten- und ein Pfostentreffer stehen symbolisch für die Möglichkeiten. Den Petershäger Kickern gelang nicht ein ernsthafter Schuss auf das Tor. Leider blieb es bis zum Schlusspfiff beim (ungerechten) 0:0. Damit durfte das Gymnasium Petershagen jubeln und für uns blieb der unverdiente zweite Platz.