Nachrichten-Archiv

Söderblom-Schüler erzielen gute Ergebnisse

am in Kategorie: Veranstaltungen

Sehr erfolgreich haben im Januar und Februar Schüler des Söderblom-Gymnasiums an den Prüfungen zu den international anerkannten französischen Sprachdiplomen teilgenommen. Die Abkürzung DELF steht für Diplôme en Langue Française.

Alle 25 Schüler haben die Prüfung mit guten Ergebnissen bestanden und erhielten nun aus der Hand des stellvertretenden Schulleiters Ernst-Friedrich Brandt die offiziellen Zertifikate des französischen Kultusministeriums. Die Prüfungen werden vom französischen Kulturinstitut abgenommen und stellen eine wertvolle Zusatzqualifikation für Ausbildung, Studium und Beruf dar.

Sie setzen sich aus vier Teilbereichen zusammen, in denen Hör- und Leseverstehen, das Verfassen eines schriftlichen Textes und schließlich die Fähigkeit, sich mündlich zusammenhängend auszudrücken, bewertet werden. Die Niveaus orientieren sich an den Stufungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Fremdsprachen.

Das Niveau A2 (allgemeine Sprachverwendung) haben bestanden: Nicole Bertalan, Alicia Guderian, Luise Heitkamp, Alina Kliwer, Kim Kreienkamp, Jana Niemeyer, Kimberly Schulte, Imke Selle, Jana Sierig, Josephine van Assema und Steffen Weitkamp (alle Jahrgangsstufe 9).

Karl Döding, Tina Fast, Florian Hemann, Friederike Schmelz und Vanessa Ukiri (Stufe EF/10) haben das Niveau B1 (kompetente Sprachverwendung) erfolgreich absolviert.

Das Niveau B2, das international vom Sprachtest für das Hochschulstudium befreit, meisterten Lea Bauhaus, Julia Becker (nicht auf dem Foto), Svenja Frölke, Anne Hartmann, Antje Hollander und Larissa Schmidt, (Stufe 12) sowie Marco Braun und Viktoria Penner (Stufe 13), die wegen der Abiturprüfungen auf dem Foto fehlt.

Neue Westfälische vom 15. Mai 2012