Nachrichten-Archiv

Osteraktion der 5B und 5D

Freude bei den Bewohnerinnen und Bewohnern des Volkeninghauses

Da die Bewohnerinnen und Bewohner des Volkeninghauses, der stationären Senioreneinrichtung des Ludwig-Steil-Hofes, auf behördliche Anordnung zurzeit keinen Besuch bekommen dürfen, haben sich die Klassen 5b und 5d des Söderblom-Gymnasiums mit ihrer Lehrerin Sarah Leder etwas Nettes ausgedacht.
Sie schrieben auf Anregung einer Schülerin im Rahmen des Religionsunterrichts Osterbriefe an die BewohnerInnen, wobei sie sogar die Umschläge liebevoll gestaltet haben. "Allein schon die Briefe von außen zu sehen, ist schön und tut gut", freute sich Frau G., die als Mitglied im Beirat des Volkeninghauses einen Korb voller Briefe entgegen nahm. Sie werden gerecht insbesondere an diejenigen Bewohnerinnen und Bewohner verteilt, die keine Angehörigen mehr haben. Die Verwandten schicken nämlich nun ersatzweise Briefe oder auch Päckchen und bekunden so, dass sie die Seniorinnen und Senioren nicht vergessen haben. Auch sind die BetreuungsassistentInnen weiterhin aktiv, die sich um die Bewohnerinnen und Bewohner kümmern und ihnen daher bei Bedarf die Briefe vorlesen können.
"Wir danken allen, die sich an dieser Aktion beteiligt haben", sagt Bettina Dreyer, Pflegedienstleitung des Volkeninghauses.