Evangelisches Schulzentrum Espelkamp

Mit unseren beiden Schulen ermöglichen wir ein besonders umfangreiches und vielfältiges Angebot für alle Schülerinnen und Schüler.
Sie wählen zwischen zwei Wegen, die zusammen alle Bildungspositionen bieten.

Das Söderblom-Gymnasium gibt es schon seit dem Jahr 1953. Es hat sich seitdem weit über die Stadt Espelkamp hinaus einen hervorragenden Ruf erworben und sich stetig weiterentwickelt.

Das Söderblom-Gymnasium bietet ein breit gefächertes Bildungsangebot für alle Kinder, die in acht Jahren das Abitur anstreben.

Die Birger-Forell-Sekundarschule ist eine Schule des längeren gemeinsamen Lernens, d.h. sie wendet sich an alle Kinder mit allen Empfehlungen am Ende der Grundschulzeit. Der Bildungsweg bleibt offen. Sekundarschulen ähneln Gesamtschulen, haben noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten als diese und im Schnitt kleinere Klassen.

Die Birger-Forell-Sekundarschule steht in der Tradition der Birger-Forell-Realschule. Sie führt Bewährtes der Realschule weiter und entwickelt Neues - und das unter besseren Rahmenbedingungen.