Sport

Eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag bei gleichzeitiger Identifikationsmöglichkeit mit der Schule stellen für die Schülerinnen und Schüler die zahlreichen Wettkampfmannschaften in nahezu allen gängigen Sportarten dar, die im außerunterrichtlichen Bereich betreut werden. Die vielen Erfolge in der Vergangenheit, von den Kreismeisterschaften bis hin zur deutschen Meisterschaft (Tischtennis) und Vizemeisterschaft (Handball) im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia, zeigen ein eindrucksvolles Bild.

Ein besonderes Sportangebot ist mit dem Bootshaus am Mittellandkanal verbunden. So können Rudern und Kanufahren innerhalb der Wahlmöglichkeiten der Schüler als Teil des Sportunterrichts in der Oberstufe gewählt werden. Neben Arbeitsgemeinschaften für alle Schüler ab Klasse 5 ist das Bootshaus auch Heimat zweier mit der Schule eng verbundener Vereine: der Kanugruppe und des Rudervereins des Söderblom- Gymnasiums. Beide Vereine bieten regelmäßig in jedem Jahr in den Schulferien für gegenwärtige und ehemalige Schüler und weitere Interessenten Wanderfahrten (Rudern) und Wildwassertouren (Kanu) mit wechselnden Zielen in Deutschland und dem benachbarten Ausland an.