Der Ruderverein

Wir sind ein allgemeiner Sportverein, der jedem Interessenten offensteht.

Lage

Unser Bootshaus liegt am Mittellandkanal bei Kilometer 80,2 zwischen Minden und Osnabrück direkt an der B 239 am äußersten Stadtrand von Espelkamp.

Vorgeschichte

1980 wurde das Rudern am Söderblom-Gymnasium, das in den sechziger Jahren schon einmal eine Blüte erlebt hatte, mit zwei alten Wandervierern, die im Keller eingelagert worden waren, wiederbelebt. Da eine eigene Unterkunft fehlte, waren wir zunächst Gast im Bootshaus des Wittekind-Gymnasiums, Lübbecke.

Das Ruderangebot wurde damals wie heute von den Schülern gut angenommen.Seit dieser Zeit gibt es in jedem Oberstufenjahrgang mindestens einen Ruderkurs als Schwerpunktsportart, dazu Rudern in anderen Kursen als Ergänzungssportart, sowie Rudern in Projektkursen im Differenzierungsbereich der Stufen 8 und 9.

Da bei diesem Interesse die Gastrolle in Lübbecke nur eine vorübergehende sein konnte, war die notwendige Konsequenz der Bau eines eigenen Bootshauses. Am 2.10.1987 wurde dieses Bootshaus am Mittellandkanal eingeweiht. Es wurde mit Spendenmitteln, die aus dem Umfeld der Schule und von Wirtschaftsunternehmen aus dem Altkreis Lübbecke kamen, komplett in Eigenhilfe durch Schüler, Lehrer und Eltern erstellt.

RV Söderblom

Um das Rudern nicht nur den Schülern des Söderblom-Gymnasiums zu ermöglichen, wurde am 10.03.1988 von einigen Lehrern, Schülern und Eltern des Söderblom-Gymnasiums der Ruderverein " RV Söderblom e.V." gegründet. Zur Zeit hat der Verein etwa 80 Mitglieder. Er steht jedem Interessenten offen, nicht nur den Schülern des Söderblom-Gymnasiums.

Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind das Wander- und Freizeitrudern. Der durchaus gewünschte Bereich des Wettkampfruderns konnte bisher wegen fehlender Übungsleiter noch nicht realisiert werden.

Ruderwanderfahrten

Pro Jahr werden durchschnittlich zwei 4 - 10-tägige Ruderwanderfahrten angeboten. Bisherige Ziele waren (teilweise mehrfach):

  • Fulda,Weser
  • Haase, Ems, Leda, Jümme
  • Leine, Aller
  • Mecklenburger Seenplatte, Havel
  • Elde-Müritz-Wasserstraße
  • Main
  • Mosel
  • Elbe (Tschechien-Dresden)
  • Unstrut (Raum Gera)
  • Holland
  • Peene und Ücker

Neueinsteiger jeden Alters sind uns stets willkommen. Außer Schwimmen sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Vom Frühjahr bis zum Spätherbst wird dienstags ab 13.30 Uhr und sonntags ab 10 Uhr, sowie nach Absprache gerudert.

Das Bootshaus am Mittellandkanal wird von der Schule, der Kanusportgruppe der Schule und dem Ruderverein partnerschaftlich genutzt und durch Eigenarbeiten unterhalten. Für das Rudern stehen Schul- und Vereinsboote zur wechselseitigen Nutzung beiden Partnern zur Verfügung und werden auch von ihnen gepflegt, wobei der Ruderverein hier die Hauptarbeit trägt.

Schul- und Vereinsboote machen zusammen aus: 8 Einer, 3 Euro-Fun-Boote, 3 Zweier, 3 Wandervierer, 2 Wanderzeier, 3 C-Vierer, 2 kombinierte Rennvierer, 1 Motorboot und 1 Transportanhänger für die Boote.

Die Zahl der Vereinsboote übersteigt die Anzahl der Schulboote. Viele Boote wurden gebraucht gekauft und in mühevoller Kleinarbeit selbst restauriert.