Swing-Mäuse

Die Swing-Mäuse 2017

Große Begeisterung für die Sache, der ständige Versuche, die eigenen Grenzen zu überschreiten, und eine große Bereitschaft, richtige und falsche Töne gleichermaße zu akzeptieren, das zeichnet die Swing-Mäuse aus.

Wenn wir nur richtige Töne spielen würden, gäb es keinen Grund mehr zum Üben.

In dieser Instrumentalgruppe des Söderblom-Gymnasiums spielen zur Zeit ca. fünfzig Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen mit. Das musikalische Programm setzt sich aus Titeln der Swing- und Rock-Musik zusammen, z.B. Peter Gunn, James Bond Theme etc. Es wird in den wöchentlichen Proben im Anschluss an den regulären Schulunterricht unter der Leitung des Musiklehrers Christoph Heuer erarbeitet.

Die Besetzung der Gruppe ist recht vielfältig. Keyboard, Gitarre, mSchlagzeug, Klavier, Saxophon, Klarinette, Flöte, Trompete und Posaune kommen zum Einsatz. Viele Schüler, die hier ihre ersten Erfahrungen im Gruppenmusizieren sammeln, spielen später in der Söderblom-Big Band mit.

Mehrmals im Jahr treten die Swing-Mäuse öffentlich auf. So gestalten sie z.B. traditionell das Sommerkonzert der Söderblom-Big Band mit. Ein besonderes High-Light ist für die Schüler die alljährlich stattfindende zweitägige Musikfreizeit in einer Jugendherberge. Hier finden die Schülerinnen und Schüler nicht nur Zeit zum intensiven Üben, sondern genießen es auch mit den Schülerinnen und Schülern zusammen zu sein, mit denen sie eins gemein haben: das Interesse an der Musik.

Christoph Heuer