< Vorheriger Artikel
14.05.19

Söderblomer sind seit 30 Jahren im Kanu aktiv

Anpaddeln der Kanugruppe und Jahreshauptversammlung


Die Kanugruppe des Söderblom-Gymnasiums hat sich jetzt auf dem Mittellandkanal zum Anpaddeln getroffen.

Im Anschluss daran fand die Jahreshauptversammlung statt.

Das jährliche Anpaddeln der Kanugruppe des Söderblom-Gymnasiums hat wieder ein reges Interesse sowohl der Vereinsmitglieder wie auch einiger Besucher hervorgerufen.

Anfang des Monats ging es gleich morgens am Bootshaus los. Die Paddler und Boote wurden zunächst mit Fahrzeugen nach Getmold zur dortigen Bootseinsatzstelle gebracht. Von dort ging es dann in gemütlicher, zweistündiger Paddelei zurück zum Bootshaus. Dort stärkten sich die Teilnehmer bei Bratwurst und Getränken. Alle Paddler haben die Sonne und das entspannte Fahren im Kanu genossen und auch die jüngsten Teilnehmer haben gut mitgehalten.

Am Nachmittag stand dann die Jahreshauptversammlung der Kanugruppe an. Als erstes wurde der Bericht des Kassierers vorgetragen. Es folgten einige Fahrtenberichte – unter anderem Informationen zur Schwedenfahrt nach Borås. Nachdem der alte Vorstand ohne Gegenstimmen entlastet war, wurde er bei den darauffolgenden Wahlen für ein weiteres Jahr ins Amt gewählt. Alter und neuer Kanuschulsportwart bleibt Frank Tiemann.

Gegründet wurde die Kanugruppe am 10. Mai 1989 im Lehrerzimmer der Schule. Damit feiert der Club am heutigen Freitag seinen 30. Geburtstag.

Ziel des Vereins ist es, vor allem Kindern und Jugendlichen ein interessantes Freizeitangebot anzubieten, den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur zu vermitteln sowie die Technik des Paddelns weiterzugeben. Hierzu treffen sich die Aktiven im Sommer vorwiegend auf dem Mittellandkanal, im Winter im Hallenbad, aber auch das Kräftemessen im Wettkampf oder im Wildwasser hat immer eine wichtige Rolle gespielt.

100 Pokale haben in den vergangenen 30 Jahren den Weg ins Espelkamper Gymnasium gefunden. Darunter die Landesmeisterschaft im Schulwettkampf sowie den Weserdrachencup der Schulen. Zu erreichen ist der Verein über das Sekretariat des Söderblom-Gymnasiums unter der Telefonnummer 05772/97100.

Der Artikel ist in der EZ und ein weiterer in der NW vom 10.05.2019 nachzulesen.