< Vorheriger Artikel
16.11.19

Rekordbeteiligung beim Schach: 37 SöderblomerInnen nehmen an der Kreismeisterschaft teil

Am 14.11. wurden die Kreismeisterschaften im Schulschach am Herder-Gymnasium in Minden ausgetragen. Das Söderblom-Gymnasium nahm mit 9 Mannschaften und 37 Teilnehmern aus den Jahrgangsstufen 5 bis 9 an dem Turnier teil.


Die 37 Teilnehmer und Betreuer Herr Spaeth präsentieren die vier errungenen Urkunden.

Teamkapitän John freut sich über die Urkunde die er von Turnierleiter Oliver Bierhaus (links) bekommen hat. (Fotos Smetan)

Am Ende reichte es zweimal für den 2. und zweimal für den 3. Platz. Fast hätte es in der der Wettkampfklasse 2 (Jahrgänge 2003-2006) zum Kreismeistertitel gereicht, doch ausgerechnet in der letzten entscheidenden Runde musste sich das Team des 9. Jahrgangs (Tobias, Fabian, Caspar und Jonas) gegen die stärkeren Mindener vom Ratsgymnasium mit 1,5-2,5 geschlagen geben und wurde Vize-Kreismeister. Den 3. Platz in dieser Wettkampfklasse errang das Team von Ricco, Melvin, Felix und Matheo.

In der Wettkampfklasse 4 (Jahrgänge ab 2007) hatten die Söderblomer ebenfalls gute Chancen, Kreismeister zu werden. Nach einem Erfolg im letzten Jahr, sollte der Titel verteidigt werden. Doch in der 3. Runde patze das Team der 6. Klasse bestehend aus Inga, Lennart, John und Arne gegen den späteren Kreismeister aus Lübbecke und konnte dann nur noch auf einen Fehler der Lübbecker hoffen. Leider blieb das Team aus Lübbecke ungeschlagen und so reichte es "nur" für den Vizekreismeister. Trotzdem sind die Söderblomer für die NRW-Meisterschaft in Düsseldorf qualifiziert.

In der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2005-2008) war die Konkurrenz aus Porta zu stark. Hier lieferten sich die Söderblomer einen harten Kampf um Platz 3, den am Ende das Team von Jacob, Tom, Levi und Lasse mit einem halben Brettpunkt Vorsprung für sich entscheiden konnte. Betreut wurden die Söderblomer-Schachteams von Herrn Spaeth und Herrn Smetan.