< Vorheriger Artikel
25.01.20

Experimente faszinieren Viertklässler

Söderblom-Gymnasium präsentiert sich am Tag der Offenen


Lukas und Noah experimentieren im Chemieunterricht mit Rotkohlsaft. Je nach Basis wird die Mischung rot oder blau.

Im Bio-Unterricht bei Lehrerin Kim Kollweier gibt es für die Kinder Brot mit selbst geschlagener Butter. Fotos: Andreas Kokemoor

Ist das Gymnasium die richtige Wahl?, fragen sich Janne (8), Amelie (9) und Elin (8). Beim Tag der offenen Tür des Söderblom-Gymnasiums Espelkamp konnten Viertklässler und ihre Eltern herausfinden, ob die Schule mit ihren Angeboten ihnen gefällt. Die drei Schülerinnen der Grundschule Levern schnupperten unter anderem in das Fach Physik hinein. „Stimmgabel im Wasserglas“ lautete das Experiment, das sie ausprobierten. Sie schlugen die Stimmgabel an die Tischkante und hielten sie ans Ohr. Dann tauchten die Mädchen schnell die Gabelzinken ins Wasser und waren verblüfft: Schon bald schlug das Wasser Wellen und es begann zu spritzen.

In der Mitmachstunde im Fach Chemie durften die Viertklässler hinterfragen, ob Blaukraut wirklich Blaukraut bleibt. Ein Topf auf dem Lehrertisch zeigte: Der Rotkohl sieht tatsächlich eher blau aus. Wie „richtige Chemiker“ erhielten die Testkinder zunächst Schutzbrillen. Vor ihnen auf dem Schreibtisch stand eine Flasche mit Rotkohlsaft. Daneben mehrere Reagenzgläser, jedes gefüllt mit einer anderen Flüssigkeit, wie Essig, Zitronensäure, Waser, Natronlauge, Salzwasser oder Cola. Beim Hineintropfen des Saftes ließen die unterschiedlichen Farben von blau bis rot die Grundschüler staunen.

Besonders gut schmeckte vielen Kindern der Biologie-Unterricht. Dort servierte Lehrerin Kim Kollweier den Kindern frisches Brot. Die Butter konnten sich die Jungen und Mädchen selbst aus frischer Sahne schlagen.

Schulleiterin Marie-Luise Schellong und Katharina Melcher, der Leiterin der Erprobungsphase, begrüßten die Besucher bereits am frühen Morgen in der Aula. Eltern und Kinder konnten den Tag auch für Beratungsgespräche mit Stufenleitung, Fachlehrern oder Elternvertretern nutzen. Auch Schüler von Sekundar-, Gesamt-, Haupt- und Realschulen, die ab dem Schuljahr 2020/21 in die Stufe EF wechseln wollen, gab es zahlreiche Angebote wie Infos über Abschlüsse oder Unterrichtsstunden der Oberstufe.

Anmeldungen nimmt das Gymnasium an folgenden Terminen an: Mittwoch, 5. Februar, 14 bis 17 Uhr (nur Stufe 5), Donnerstag, 6. Februar, 14 bis 17 Uhr (Stufe 5 und Oberstufe), Freitag, 7. Februar, 14 bis 17 Uhr (Stufe 5 und Oberstufe), Samstag, 8. Februar, 9 bis 12 Uhr (Stufe 5 und Oberstufe).

Dieser Artikel ist in der EZ vom 21.1.20 und ein weitere Artikel in der NW vom 8.1.2020 zu finden.