02.09.09

Erfolgreiche Teilnahme am Biologie-Wettbewerb "Das Gelbe vom Ei"

Für drei Schülerinnen der 5. Klassen des Söderblom-Gymnasiums hat sich die Mühe gelohnt: beim diesjährigen Schülerwettbewerb „bio-logisch“ des Landes NRW erhielten sie jeweils eine Urkunde für ihre erfolgreiche Teilnahme.


Referendarinnen im Fach Biologie, Sara Beumler und Janina Huth mit den Schülerinnen Nina Wachholz, Lina Oepping und Sabrina Wilkening

Referendarinnen im Fach Biologie, Sara Beumler und Janina Huth mit den Schülerinnen Nina Wachholz, Lina Oepping und Sabrina Wilkening

Zwischen Oster- und Sommerferien 2009 führten die Schülerinnen Versuche und kleine Interviews zum Thema „Das Gelbe vom Ei“ durch.

Das Projekt wurde betreut von den beiden Referendarinnen im Fach Biologie, Sara Beumler und Janina Huth. Zunächst hatten sich noch mehr Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen bereit gefunden, eine Stunde wöchentlich zusätzlich zum normalen Unterricht für den Biologie-Wettbewerb zu investieren. Am Ende blieben Nina Wachholz, Lina Oepping und Sabrina Wilkening „bei der Stange“ und erreichten unter insgesamt ca. 2200 Teilnehmern in NRW hervorragende Platzierungen zwischen Platz 51 und 114.

Zur Belohnung durften Lina Oepping und Nina Wachholz als die beiden Bestplatzierten der Schule Anfang November am Regionaltag der Bezirksregierung Detmold im Biologiezentrum Bustedt teilnehmen. Gemeinsam mit 22 weiteren Schülerinnen und Schülern erfuhren sie, wie unterschiedliche Vogelnester den jeweiligen Vogelarten zugeordnet werden, und konnten sich aktiv am Bau von Nistkästen versuchen.

Alle drei erfolgreichen Schülerinnen durften sich über eine Urkunde freuen – vielleicht auch als Motivation, um im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Text: Lisa Müller-Prunsche
Photo: Ulrich Helmich


Dateien:
Biologie.pdf137 K